Interview mit Frontmann Steve Naghavi — gebürtiger Iraner! — aus dem Wikipedia Forum:

Frage:

Was war die Intention beim doch recht plakativen “Steine sind Steine”?

Naghavi:

Wut auf alles, was den Deutschen die Freude am Nationalstolz nehmen will.

Kurzvita
Steve Naghavi wurde am 26. Mai 1970 in Teheran [Iran] geboren. Als er 10 Jahre alt war, verließ die Familie wegen des Irak/Iran Krieges  das Land und kamen mit Hilfe falscher Pässe nach Deutschland. Er wuchs mit der  Musik von Depeche Modus, Frontseite 242, Nitzer Ebbe, Kraftwerk auf. Sein Vater gab ihm den Namen Steve, weil er ein großer Fan von Steve McQueen war.

***

Das nenne ich Integration!
Davon bitte mehr!

Dabei spielen falsche Pässe keine Rolle, vor Krieg und dem viehischen Islam zu fliehen, ist Menschenrecht.

Kategorien: Blog

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.