Der Potenzpillenmarkt ist sehr groß und gerade deshalb hat man bei der Auswahl eine sehr schwierige Entscheidung zu treffen: Welche Pille sollte man nehmen und welche lieber vermeiden? Es gibt bestimmte Studien, die besagen, wie lang die Wirkung der Pille ist und ob sie Nebenwirkungen hat, doch Tatsache ist, dass sich diese Pillen individuell auf die Menschen auswirken. Während ein Mann beispielsweise Kopfschmerzen oder Hautrötung nach der Einnahme bekommt, wird der andere keine Nebenwirkungen haben. Wie bekannt, gibt es vier besonders populäre Potenzpillen auf dem Markt:

  • Viagra,
  • Levitra
  • Cialis und
  • Kamagra.

Kamagra wird in Indien hergestellt und hat bis jetzt sehr viele Kunden glücklich gemacht. Natürlich braucht man ein wenig zeit bis Kamagra Wirkt, jedoch lohnt sich das Warten auf alle Fälle. Durch Sildenafil, einen Wirkstoff aus der Gruppe der PDE5-Hemmer, wirkt sich Kamagra auf die Blutgefäße im Penis aus und sorgt somit für eine Erektion. Da die erektile Dysfunktion bei den Männern eine sehr häufige Krankheit ist, haben sich die Profis von Ajanta Pharm viel Mühe gegeben, um eine Pille auf den Markt zu bringen, die wirkt. Somit ist auch Kamagra entstanden. Kamagra aus Deutschland kann sowohl als Pille, als auch als Oral Jelly gekauft werden, je nachdem, wie man es lieber hat. Beide Formen haben denselben Wirkstoff, der auch in der bekannten Pille Viagra enthalten ist. Auf diese Art und Weise wirkt sich die Pille auf die Probleme aus und beseitigt sie erfolgreich.

Die Wirkung

Kamagras Wirkung ist auf vier bis sechs Stunden begrenzt. Das heißt, dass man mit der Einnahme einer Pille mehrere Stunden sexuell aktiv sein kann. Es wird empfohlen, dass man die Pille oder das Gel 15 Minuten bis eine Stunde vor dem geplanten Sex einnimmt, damit die Pille genug Zeit hat, ihre Wirkung zu entfalten. Wichtig zu erwähnen ist auch die Tatsache, dass man Kamagra lieber auf einen leeren Magen einnehmen sollte, da fettiges Essen die Wirkung des Medikaments langsamer machen kann. Außerdem wird verboten, Alkohol oder Drogen während der Einnahme von Kamagra zu konsumieren, da diese die Wirkung des Arzneimittels neutralisieren. In manchen Fällen führen sie sogar zu bestimmten Nebenwirkungen.

Es gibt eine besondere Gruppe der Menschen, die diese Pille nicht einnehmen sollte. Dazu gehören, unter anderem, diejenigen, die

  • Probleme mit dem Herz haben
  • einen hohen Bluthochdruck haben,
  • eine OP in den letzten 6 Monaten hatten,
  • Probleme mit den Nieren haben usw.

Wenn man in eine dieser Gruppen eingeteilt ist, dann sollte man sich vor der Einnahme von Kamagra lieber mit dem Arzt sehen und mit ihm darüber reden, ob man Kamagra einnehmen sollte. Letztendlich kann er dann auch ein Rezept verschreiben, sodass man sich die Pille in der Apotheke holen kann.

Zudem gibt es auch Kamagra Oral Jelly, die dieselbe Wirkung wie die Pille hat. Der Unterschied besteht darin, dass Oral Jelly mit Wasser verdünnt und so eingenommen wird, während die Pille natürlich heruntergeschluckt wird. Die Entscheidung ist dann meistens individuell und wird dem Kunden überlassen. Jedoch sollte man darauf achten, dass nur eine Dosis pro Tag eingenommen werden darf, also entweder eine Pille oder eine Tüte des Gels.

Kategorien: Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.