Posted in: Blog

Der Fall Kirsten Heisig und die MSM-Journaille

Der MSM-Journalismus ist aus drei Gründen grottenschlecht geworden:

  1. Qualfizierte Journalisten werden eingespart und durch Billigkräfte ersetzt, die nicht mehr recherchieren, sondern bestenfalls noch Texte anderer Leute umschreiben.
  2. Diese Journalisten sind allesamt abhängig.
  3. Sie werden nicht nach journaistischen Kriterien ausgesucht und eingestellt, sondern einzig nach den “Qualitäten” ihrer Lippenablesefähigkeiten bei der jeweiligen Lobby/Anzeigekunden/insgeheimen Auftraggeber.

Es wird in den MSM regelmäßig rumgetobt, wie schlecht die Qualität im Internet sei – im Vergleich zum “Qualitätsjournalismus”. Fakt ist aber, dass es neben viel Müll im Internet aber auch einen Haufen Leute gibt, die UNABHÄNGIG RECHERCHIEREN. Das ist das wichtigste: dass sie UNABHÄNGIG sind, aus eigenem Antrieb handelnd und oft überdurchschnittlich viel Zeit und Enthusiasmus mitbringen.

Posted in: Blog

Hilfe wenn der Penis nicht Hart wird

Viele Männer kennen das Problem: Sie wollen Sex haben, doch ihr „Freund“ will einfacher nicht. Obwohl sie sich darum bemühen, wird keine Erektion erzielt. Das kann nicht nur für den Mann frustrierend sein, sondern auch für seine Partnerin, die dann einfach keinen Sex bekommt und sich selbst befriedigen muss. Die Ursachen für diese Situation können unterschiedlich sein: Wenn man beispielsweise Stress bei der Arbeit hat, dann wirkt sich das auch auf die Erektion aus. Man kann seine eigenen Gedanken einfach nicht ausschalten und gerade deshalb kann man sich nicht so richtig auf den Akt konzentrieren. Es kann aber auch daran liegen, dass man an einer erektilen Dysfunktion leidet: Damit ist eine Krankheit gemeint, wo der Penis nicht hart werden kann und man eine entsprechende medizinische Therapie dafür einnehmen muss. Meistens werden Potenzmittel für Harten Penis benutzt, da sich diese am besten gezeigt haben, jedoch gibt es auch Varianten, wo man zur alternativen Medizin greift. Was die Potenzpillen jedoch angeht, sind diese sehr beliebt unter den Männern, da sie schnell ihre Wirkung entfalten und dem Manne seine Männlichkeit wieder zurückgeben. Die Pillen können sowohl in einer Apotheke, als auch in vielen Internetshops gefunden werden und sind somit jedem zur Verfügung gestellt. Männer, die unter ED leiden, sollten sich vorher mit dem Arzt absprechen und sich erst dann eine Potenzpille besorgen. Jedoch machen das viele von ihnen nicht und suchen sich selber eine Pille aus, für die sie denken, sie sei effektiv. Dabei sollte man ziemlich vorsichtig sein, da gefälschte Pillen aus China große Schäden verursachen können und zu einer kompletten Unfähigkeit des Penis führen können.

Posted in: Blog

PDE 5-Hemmer für eine Harte Erektion

Die Inhibitoren der Phosphodiesterase Typ 5 (PDE5) bewirken eine Vasodilatation im Penis und in der Lunge, indem sie den Abbau von zyklischem Guanosinmonophosphat (cGMP) blockieren, was zu einer Verlängerung der Wirkung von Vasodilatator-Mediatoren einschließlich Stickstoffmonoxid (NO) führt. Die Typ-5-Phosphodiesterasen sind Isoformen dieses Enzyms, die hauptsächlich im Corpus cavernosum des Penis und im Lungengefäßsystem gefunden werden. Aus diesen Gründen besteht die zwei Hauptwirkung der PDE5-Inhibitoren darin, die Erektion des Penis zu verlängern und den Lungengefäßdruck zu senken. Sie haben wenig Einfluss auf die systemische Gefäßbildung.

Posted in: Blog

Wirkungszeit von Kamagra

Der Potenzpillenmarkt ist sehr groß und gerade deshalb hat man bei der Auswahl eine sehr schwierige Entscheidung zu treffen: Welche Pille sollte man nehmen und welche lieber vermeiden? Es gibt bestimmte Studien, die besagen, wie lang die Wirkung der Pille ist und ob sie Nebenwirkungen hat, doch Tatsache ist, dass sich diese Pillen individuell auf die Menschen auswirken. Während ein Mann beispielsweise Kopfschmerzen oder Hautrötung nach der Einnahme bekommt, wird der andere keine Nebenwirkungen haben.

Wie bekannt, gibt es vier besonders populäre Potenzpillen auf dem Markt:

  • Viagra,
  • Levitra
  • Cialis und
  • Kamagra.

Kamagra wird in Indien hergestellt und hat bis jetzt sehr viele Kunden glücklich gemacht. Natürlich braucht man ein wenig zeit bis Kamagra Wirkt, jedoch lohnt sich das Warten auf alle Fälle. Durch Sildenafil, einen Wirkstoff aus der Gruppe der PDE5-Hemmer, wirkt sich Kamagra auf die Blutgefäße im Penis aus und sorgt somit für eine Erektion. Da die erektile Dysfunktion bei den Männern eine sehr häufige Krankheit ist, haben sich die Profis von Ajanta Pharm viel Mühe gegeben, um eine Pille auf den Markt zu bringen, die wirkt. Somit ist auch Kamagra entstanden. Kamagra aus Deutschland kann sowohl als Pille, als auch als Oral Jelly gekauft werden, je nachdem, wie man es lieber hat. Beide Formen haben denselben Wirkstoff, der auch in der bekannten Pille Viagra enthalten ist. Auf diese Art und Weise wirkt sich die Pille auf die Probleme aus und beseitigt sie erfolgreich.

Die Wirkung

Kamagras Wirkung ist auf vier bis sechs Stunden begrenzt. Das heißt, dass man mit der Einnahme einer Pille mehrere Stunden sexuell aktiv sein kann. Es wird empfohlen, dass man die Pille oder das Gel 15 Minuten bis eine Stunde vor dem geplanten Sex einnimmt, damit die Pille genug Zeit hat, ihre Wirkung zu entfalten. Wichtig zu erwähnen ist auch die Tatsache, dass man Kamagra lieber auf einen leeren Magen einnehmen sollte, da fettiges Essen die Wirkung des Medikaments langsamer machen kann. Außerdem wird verboten, Alkohol oder Drogen während der Einnahme von Kamagra zu konsumieren, da diese die Wirkung des Arzneimittels neutralisieren. In manchen Fällen führen sie sogar zu bestimmten Nebenwirkungen.
Read More „Wirkungszeit von Kamagra“